Köln weiterdenken- Perspektiven schaffen-Zukunft gestalten. Das Stadtgespräch am 18. April im Alfred -Müller-Armack-Berufskolleg in Rodenkirchen. Die Stadt ruft zu einem Dialog auf um durch eine Kooperation aller gesellschaftlicher Bürger eine Zukunft für ein weiterentwickeltes Köln zu schaffen.
Das soll unter dem Titel „Kölner Perspektiven 2030“ in einem stadtweitem Strategieprozess entwickelt werden. Darin werden Kölnerinnen, Politik, Verwaltung und Experten und Expertinnen in den kommenden Jahren arbeiten.

Unser OB Frau Henriette  Reker, möchte nun in diesem Stadtgespräch das Alltagswissen zusammentragen.

  1. April 2018, Uhrzeit:18:30 bis 21 Uhr im Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg in Rodenkirchen.

Preis:
Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung/Vorverkauf:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Lediglich dann, wenn mehr Interessierte an diesem Abend kommen, als die Aula des Berufskollegs fassen kann, müssen wir Sie bitten, auf einen Termin in einem der anderen Stadtbezirke auszuweichen.

http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/veranstaltungen/daten/23447/index.html