Liebe Leser*innen,
wegen der Energiekrise und damit steigender Energiekosten sparen viele Menschen Energie. Auch die Stadtverwaltung hat unterschiedlichste Maßnahmen ergriffen: reduzierte Straßenbeleuchtung, weniger Illuminierung öffentlicher Gebäude und Sehenswürdigkeiten und in städtischen Dienstgebäuden gelten verschärfte Energiesparregeln. Auch der Lichterglanz auf den fünf größten Kölner Weihnachtsmärkten wird von den Betreibern reduziert, zum Beispiel vor und nach Beendigung der Märkte. Dem Weihnachtsbummel tut dies keinen Abbruch. Apropos: Für einen stressfreien Weihnachtseinkauf haben wir Verkehrstipps für Sie zusammengestellt. Sie finden Informationen dazu und zu weiteren Themen in diesem Newsletter.

Alle Nachrichten aus der Stadtverwaltung finden Sie natürlich über unsere Website www.stadt-koeln.de. Und auch über unsere Social Media-Kanäle halten wir Sie stets auf dem Laufenden.

Verkehr in der Adventszeit in Köln
Weitere Themen aus Köln
Auf der Venloer Straße gilt Tempo 20
Probealarm der Sirenen am 8. Dezember
Geplante Umgestaltung der Ehrenstraße ausgezeichnet
Mitmachen beim 8. Kölner Menschenrechtsforum am 9. Dezember
Betriebsferien der Verwaltung zwischen den Jahren
Neue Ausgabe unseres Museumsmagazins zum Thema „Sinne“