Nunmehr liegen die Pläne des Flughafens Köln / Bonn aus und Bürger können sich einen Eindruck machen  welchen Auswirkungen diese Planung auf den Fluglärm in seiner Region haben kann.
Die „Initiative gegen den nächtlichen Fluglärm im Kölner Süden“ fordert eine Umweltverträglichkeitsprüfung. Zwischen 3 und 5 Uhr Nachts wäre der Fluglärm enorm.
Vorschlag: Die startenden Flugzeuge sollten sehr schnell über dem Königsforst an Höhe gewinnen und dann nach Westen abbiegen.
Die Lärmschutzgemeinschaft Flughafen Köln/Bonn sieht in diesem Konzept keine Vorteile für alle Betroffene.
Der Bürgerverein Bayenthal Marienburg hat einen Einspruch zum Planfeststellungsverfahren formuliert und an die Erörterungsbehörde (Bezirksregierung Düsseldorf) geschickt.
Informative Diagramme können als download nachgelesen werden>>>>>>

Einwendung Planfeststellung 15.12.2017

BBM,Fluglärm Messwerte DFLD 27.04.2017

BBM, Fluglärm Steilstart Lärmänderungen

BBM, Fluglärm Steilstart Diagramm

BBM, Fluglärm Luftschalldämpfung Diagramm

180918-BBM-Fluglärm-Tagesordnung-

Vom 17.-20.09.2018 hat die Erörterung zum beantragten Planfeststellungsbeschluss in den Sartory-Sälen stattgefunden. Die Veranstaltung wurde durch die Bezirksregierung Düsseldorf (im Auftrag des NRW-Verkehrsministeriums moderiert). Von Seiten des Bürgervereins waren Herr Dr. Hammer, Herr Köhler und Herr Dr. Hannes in wechselnder Besetzung an jedem Tag der Erörterung vertreten um unsere Argumente auch mündlich in die Diskussion einzubringen. Weitere Informationen zum Stand des Verfahrens finden Sie auf der Webseite der Bezirksregierung Düsseldorf: >>>
https://www.brd.nrw.de/verkehr/flugplaetze_flugbetrieb/bausteine/MTT_Airport_CGN_Fortsetzung.html

Wir werden an dieser Stelle das Protokoll des Erörterungstermins für Sie zum download bereitstellen, sobald es uns vorliegt.
Infos über die Initiative „Kein Fluglärm mehr“ können auf deren Webseite nachgelesen werden:>>>>
http://www.kein-fluglaermmehr.de/